Syvum Home Page

Home > Examinations > NYSED Regents Exams > German - High School >

German Language - New York Regents 2003 Exam


a Directions (1-9): Base your answer on the content of the passage, only. [18]

Formats View Examination Paper with Answers Solve Examination Review
: Multiple choice

Your Performance  

1.

Your German friend Julian is discussing a problem he is having. Julian says to you:

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Wenn ein Schulkamerad zu mir kommt
und meine neueste CD, meinen Lieblingspulli, Geld oder ein Computerspiel
von mir leihen will, weiß ich nie, was ich sagen soll. Ich habe Angst, dass sie mit
meinen Sachen nicht vorsichtig umgehen werden und dass sie diese Dinge auch
nicht wieder zurückgeben. Ich finde es nicht schön, wenn ich Leute daran
erinnern muss, dass sie mir etwas zurückgeben müssen. Was soll ich sagen, wenn
ein Schulkamerad etwas von mir haben will?

What is Julian worried about?
(1) finding a girifriend
(2) having enough money
(3) getting good grades
(4) lending things to his friends

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

2.

You are riding with your host family on the Autobahn in Bavaria and hear this
report on the car radio:

Nebel gefährdet den Verkehr auf der Autobahn in Bayern im Großraum
Augsburg. Die Sicht liegt unter fünfzig Metern. Von den Autobahnen 6 zwischen
Heilbronn und Nürnberg und 7 zwischen Würzberg und Ulm wird Glatteis
gemeldet. Bitte, fahren Sie vorsichtig!

What is this report about?
(1) numerous accidents
(2) dangerous conditions
(3) a trafiic jam
(4) a detour

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

3.

You are talking on the telephone with your Swiss friend Jens about his summer
vacation. Jens says:

Ich bin jetzt zum dritten Mal ans Meer zelten gefahren. Da ich keine
Geschwister habe, bleibe ich nicht gern zu Hause; es ist mir zu langweilig und
einsam. Deshalb gehe ich gerne mit anderen Jungen zelten. Das Lager hat mir
auch diesmal sehr gut gefallen. Nur wenn es mal geregnet hat, hat es nicht so
viel Spaß gemacht. Da waren unsere Sachen — das Zelt und die Schlafsäcke
sogar — total nass. Obwohl das Wetter diesmal schlecht war, freue ich mich
schon auf das nächste Jahr. Vielleicht kannst du mal mitfahren.

How did Jens spend his summer vacation?
(1) He visited his grandmother.
(2) He stayed home.
(3) He went camping.
(4) He went fishing.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

4.

While listening to the radio in Hamburg, you hear this advertisement about a
cruise:

Sind Sie Schlagerfan und haben Sie im Mai eine Woche Zeit? Dann sollten
Sie die Koffer packen! Die MS Delfin beginnt am 15. Mai in Genua eine
8-tägige Schlagerkreuzfahrt. Stationen sind Lissabon, La Coruña, Amsterdam
und Bremerhaven. Für den guten Ton und die Stimmung an Bord sorgen unter
anderem Bernd Clüver und Olaf Bergen mit ihren Bands. Die Preise beginnen
mit 1490 Euro. Weitere Informationen bekommen Sie unter der
Telefonnummer 069/984038.

Who would be most interested in this cruise?
(1) music lovers
(2) art enthusiasts
(3) dolphin watchers
(4) ballroom dancers

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

5.

Your friend Bernd from Liechtenstein is telling you about a problem he has. Bernd says:

Ich habe schwere Probleme mit meinen Eltern. Sie sind beide Lehrer und
unterrichten schon ziemlich lange auf einem Gymnasium. Es geht darum, dass
ich unbedingt studieren und eines Tages auch Lehrer werden soll. Ich möchte
aber einen anderen Beruf lernen, z.B. Automechaniker. Weißt du, ich kann fast
jeden kaputten Wagen reparieren, als wenn er neu wäre. Seitdem ich das gesagt
habe, sehen meine Eltern enttäuscht aus. Das macht mich richtig traurig. Kannst
du mir etwas Rat geben?

Why is Bernd sad?
(1) He has had an accident with his parents’ car.
(2) His parents want to move to another city.
(3) He is not doing well in school.
(4) His parents do not approve of his plans for the future.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

6.

You are visiting your German pen pal Tina in Munich. Tina is telling you about a
recreational activity. Tina says:

Das weißt du vielleicht nicht, aber Surfen kann man nicht nur am Meer.
Auch hier in München — direkt mitten in der Stadt — kann man surfen. Es
muss nur ein bisschen regnen, dann entstehen Wellen auf der Isar. Die Isar, das
ist der Fluss, der durch München fließt. Und dann kommen wir Surfer! Aber
leider haben nur Surfer und Zuschauer Spaß am Surfen. Die Polizei glaubt, dass
es leicht einmal zu Unfällen kommen kann. Im Wasser gibt es gefährliche
Stellen, zum Beispiel große Steine.

Why do the Munich police consider windsurfing on the Isar River undesirable?
(1) There are dangerous animals in the river.
(2) There are dangerous spots in the river.
(3) The waves are too high for surfing.
(4) The river is not wide enough tor surfing.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

7.

You are visiting a health spa in Innsbruck and your instructor gives you several tips
to keep fit. She says:

Erstens, beginnen Sie den Tag mit einem fitmachenden
Vitaminsaft—ganz in Ruhe.
Zweitens, halten Sie regelmäßige Essens- und
Schlafenszeiten ein, wenn Sie fit bleiben wollen.
Drittens, um den Körper gesund und biegsam zu halten,
müssen Sie regelmäßig Sport treiben.
Viertens (und meiner Meinung nach am wichtigsten),
müssen Sie eine positive Lebenseinstellung haben, um
gut in Form zu sein.

According to your instructor, what is the most important aspect of keeping fit?
(1) beginning each day with a vitamin drink
(2) eating and sleeping regularly each day
(3) having a positive attitude toward life
(4) engaging in daily sports activities

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

8.

You are an exchange student in Frankfurt. You are talking with your host sister
Erika about tonight’s activity. Erika says:

Heute Abend werden wir einen Film sehen, aber nicht im Kino! Es ist die
Frankfurter Kinowoche und unser Filmmuseum macht ein interessantes
Experiment. Es zeigt Filme an Orten, die etwas mit den Filmen zu tun haben.
Das macht die Geschichte interessanter. Heute Abend werden wir den
dänischen Horrorfilm ,,Nightwatch“ sehen. Der Film handelt von einem
Medizinstudenten, der abends als Nachtwächter im Krankenhaus arbeitet. Klingt
interessant, nicht? So, und wo werden wir uns den Fiim anschauen? In dem
Hörsaal der Uni-Klinik. Komm, wir fahren jetzt mit der Straßenbahn dahin.

What is unusual about tonight’s film?
(1) It will not be shown in a movie theater.
(2) The actors are all local people from Frankfurt.
(3) It does not have subtitles.
(4) The premier will be tonight at the Film Museum.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

9.

You are an exchange student in Vienna. Your Austrian friend Thorsten has left this
message on your host family’s answering machine:

Hallo! Hier spricht Thorsten. Ich hab’ nämlich am Donnerstag Geburtstag
und will am Samstag dann feiern. Ich denke mir Donnerstag ist nicht gut, denn
wir haben für Freitag immer so viele Hausaufgaben. Und am Sonntag gibt’s denn
keine Schule. Es geht so gegen sieben Uhr bei mir los. Viele Schulkameraden
machen mit und ich wollte dich auch ganz herzlich einladen. Hast du Zeit oder
sieht das schlecht aus? Ruf’ mich bitte wieder an, wenn du zu Hause bist. Tschüss!

Why did Thorsten call?
(1) to remind you about the school holiday
(2) to invite you to a party
(3) to find out what time you would be home
(4) to get help with his homework

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 
Skip to Questions 10 - 15...


 
10 more pages in German - High School


Contact Info © 1999-2017 Syvum Technologies Inc. Privacy Policy Disclaimer and Copyright
Previous
-
Next
-