Syvum Home Page

Home > Examinations > NYSED Regents Exams > German - High School >

German Language - New York Regents 2005 Exam


a Directions (1-9): Base your answer on the content of the passage, only. [18]

Formats View Examination Paper with Answers Solve Examination Review
: Multiple choice

Your Performance  

1.

You are shopping in Munich with your exchange partner, Andreas. He stops to
admire the sneakers in the store window and says:

Schau, diese Tennisschuhe will ich mir kaufen. Übrigens, hast du gewusst,
dass Adidas und Puma deutsche Firmen sind? Im Jahre 1924 gründeten die
Brüder Adi und Rudolf Dassler eine Schuhfabrik in Bayern. Sie wurden
berühmt, als Jesse Owens bei den Olympischen Spielen im Jahre 1936 mit
ihren Schuhen viermal Gold gewonnen hat. Einige Jahre später gab es einen
furchtbaren Streit zwischen den Brüdern und plötzlich wurde aus einer
Schuhfabrik zwei. Adi Dassler nannte seine Firma Adidas und die Schuhfabrik
von Rudolf Dassler wurde Puma genannt.

What is interesting about these shoe brands?
(1) The companies have big discount stores in the city.
(2) Many popular athletes advertise them.
(3) The companies were founded by two German brothers.
(4) The Bayern München soccer team wears them.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

2.

You are in Düsseldorf at the ticket counter of the Düsseldorf Film Museum and
have just asked the cashier about the prices of tickets. The cashier says:

Der Eintritt für die Filmausstellung beträgt pro Person fünf Euro. Beim
Vorzeigen eines Schülerausweises ist ein ermäßigter Eintrittspreis von drei
Euro zu bezahlen. Wir haben aber für heute Abend ein Sonderangebot. Sie
können mit Ihrer Eintrittskarte auch unser Open-Air Sommer Kino im
Stadtpark besuchen. Der Film, den wir um zwanzig Uhr dort zeigen, heißt
,,Das Boot“. Er ist ein berühmter deutscher Film. Sehr empfehlenswert!

What is special about the entrance tickets for the film museum?
(1) They can be used five times for three different exhibits.
(2) They are also entrance tickets for a movie.
(3) You can buy three tickets for five Euros.
(4) They are designed to look like a strip of movie film.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

3.

You overhear Tobi Inselmann, the Austrian exchange student at your school,
speaking with your German teacher. Tobi says:

Nächste Woche fliege ich zurück nach Hause. Mein Aufenthalt ist leider zu
Ende. Ich möchte Ihnen sagen, dass ich sehr froh über das
Austauschprogramm bin. Nicht viele Jugendliche haben die Chance, nach
Amerika zu fahren, und dieses Land und die Leute hier kennenzulernen. Ich
habe hier sehr viel Spaß bei Fahrten und Schulaktivitäten gehabt. Aber wenn
ich daran denke, was mir hier am wichtigsten war, muss ich sagen, dass es die
Leute waren, weil sie alle so freundlich, hilfreich und nett waren. Ich hoffe,
dass der Austausch auch weiter besteht, weil er viel Spaß macht. Und ich
bedanke mich bei Ihnen, dass Sie mir dieses Jahr so viel geholfen haben.

What did Tobi like best about his stay in the United States?
(1) the people
(2) the country
(3) the school
(4) the trips

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

4.

Your Swiss friend Birte is telling you about her favorite place. Birte says:

Am besten gefällt es mir auf dem Dachboden meiner Großeltern. Es riecht
hier oben im Haus nach Holz und Wäsche. Aber am schönsten riechen die
Blumen, die meine Oma dort trocknen lässt. Der Dachboden wirkt
geheimnisvoll, weil sich dort so viele alte Sachen befinden, zum Beispiel alte
Gläser, alte Schallplatten und alte Fotos und Spielzeuge. Es ist der richtige
Platz für mich. Der ganze Dachboden ist aus dem vorigen Jahrhundert. Hier
oben, wo es so ruhig und still ist, brauche ich nicht mehr an die
Schwierigkeiten des Lebens zu denken.

Which part of her grandmothers house does Birte like the best?
(1) the living room
(2) the dining room
(3) the attic
(4) the kitchen

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

5.

You are an exchange student in Frankfurt. Your host sister Veronika has asked her
mother if you and she can go to the movies. Her mother says:

Ja, ihr dürft heute Abend ins Kino gehen, aber ihr müsst um
dreiundzwanzig Uhr wieder nach Hause kommen. Ihr könnt mit der U-Bahn
bis zur Altstadt fahren. Von dort aus ist es dann nicht mehr weit. Ihr könnt zu
Fuß hingehen, aber fahrt bitte mit einem Taxi zurück. Ich möchte nicht, dass
ihr abends spät mit der Bahn fahrt. Hier, ich geb euch zwanzig Euro. Das
müsste reichen. Veronika, nimm bitte auch dein Handy mit, damit ihr mich
anrufen könnt, sollte es etwas später werden. Viel Spaß!

How should you get home from the movies?
(1) by bicycle
(2) by streetcar
(3) by subway
(4) by taxi

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

6.

You are an exchange student in Hannover and hear this advertisement on the radio:

Wer mehr von der Sprache verstehen will, hat mit diesem originellen
Dolmetscher einen Reisebegleiter zur Seite. Der Übersetzer Deutsch-
Englisch/Englisch-Deutsch hat auch eine Rechenfunktion für ausländische
Währungen und kostet jetzt nur 52 Euro. Dieser Sprachhelfer ist mit Bestell-
Nummer 51871 vom Bahnshop in Hannover leicht zu bestellen. Außerdem ist
dieser Apparat in jedem Kaufhaus erhältlich.

Who would use this product?
(1) people who need to work with computers
(2) people who need to use a foreign language
(3) people who must travel often by train
(4) people who must use the telephone frequently

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

7.

You are on the subway in Vienna and overhear the woman next to you complaining
to her companion about her recent experience at the hairstylist. She says:

Ich bin zu einem sehr bekannten Friseur gegangen, denn ich hatte einen
tollen Haarschnitt in einem Magazin gesehen und dachte, der wäre für mich.
Und ich war bereit, viel Geld für diesen Haarschnitt auszugeben. Der Friseur
wollte mir aber die Haare nicht so schneiden, sondern ganz anders. Er sagte,
dieser Schnitt passe nicht zu meinem Gesicht. Ich war wütend! Wie könnte er
mir sagen, wie ich meine Haare tragen soll? Wir haben uns zehn Minuten lang
gestritten. Da bin ich dann einfach aufgestanden und weggegangen. Na, so
was!

Why was the woman so angry?
(1) The stylist did not want to cut her hair as she wanted.
(2) She did not like her new hairstyle.
(3) She did not have enough money to pay for the haircut.
(4) The stylist could not cut her hair that day.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

8.

You come home and find that your friend Danielle, who lives in Liechtenstein, has
returned your call and left you this message. Danielle says:

Hallo. Hier Danielle. Ganz lieben Dank für deinen Anruf. Schade, dass ich
nicht zu Hause war. Sonst hätten wir uns schon mal direkt sprechen können.
Und nun bist du nicht zu Hause! Naja. Ich bin bereits schrecklich aufgeregt
und kann es kaum noch abwarten, wieder zu euch zu fliegen. Ich freue mich
auch schon sehr auf unser Wiedersehen. Ich hoffe auf gutes Wetter! Grüß erst
einmal alle. Bis morgen! Wir sehen uns dann!

What is Danielle going to do tomorrow?
(1) She is going to call you again.
(2) She is going to send you a package.
(3) She is going to write you a letter.
(4) She is going to visit you.

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 

9.

You hear this weather report on a German radio station:

Und nun die Vorhersage für Sonntag: vormittags starker Regen.
Nachmittags heiter bis wolkig und trocken. Höchsttemperaturen 5 bis 8 Grad.
Tiefsttemperaturen minus 1 bis minus 6. Wind aus südlichen Richtungen.
Montag tagsüber etwas milder. Nachts leichter Schnee möglich.

What will the weather be like on Sunday?
(1) following a light frost, cloudy and damp
(2) strong winds from the north, then clearing
(3) first rain, then cool and dry
(4) cloudy weather, followed by a storm

  1

  2

  3

  4

  Half-n-half Clue
 
Skip to Questions 10 - 15...


 
10 more pages in German - High School


Contact Info © 1999-2017 Syvum Technologies Inc. Privacy Policy Disclaimer and Copyright
Previous
-
Next
-