Syvum Home Page

Home > Examinations > NYSED Regents Exams > German - High School > Print Preview

German Language - New York Regents 2001 Exam

  This paper contains Parts 2 through 4 (76 credits) of this examination. Your
performance on Part 1, Speaking (24 credits), has been evaluated prior to the
date of this written examination.
Formats View Examination Paper with Answers Solve Examination Review

Hide all answers   View all answers   Print   Try the Quiz


Part 2

a Directions (1-9): For each question, you will hear some background information in English once. Then you will hear a passage in German twice and a question in English once, After you have heard the question, the teacher will pause while you read the question and the four suggested answers given below.
a Directions (1-9): Base your answer on the content of the passage, only. [18]

1. Your Austrian friend Markus is telling you about his plans for the future. He says:

Ich mag schicke und modische Kleidung. Darum möchte ich später einmal
eine Boutique eröffnen. Dann muss man regelmäßig auf Messen fahren und
neue Kollektionen aussuchen. Eine kaufmännische Ausbildung sollte man als
Boutiquebesitzer haben. Dann braucht man noch Geld für den Laden. Ein
anderer Wunsch von mir ist es, einmal nach Japan zu fahren und dort vielleicht
auch zu leben.

In which field does Markus intend to pursue a career?
(1) travel
(2) fashion
(3) entertainment
(4) banking
Answer: 2

2. You hear this travel tip on German television:

Wenn Sie, wie Millionen von Europäern, in diesen Tagen in Urlaub fahren,
dann ist dieser Reisetipp besonders wichtig für Sie. Ein volles Auto fährt sich
ganz anders als ein leeres Auto — vor allem in Kurven und beim Bremsen. Um
sicher zu fahren, machen Sie vor Ihrer Urlaubsreise eine Probefahrt mit Ihrem
voll bepackten Auto. Machen Sie auf einer ruhigen Nebenstraße ein paar
Bremsversuche. Sie werden überrascht sein, wie viel stärker Sie aufs
Bremspedal treten müssen, wenn das Auto voll beladen ist.

What suggestion is given for having a safer trip?
(1) Do a test drive with your loaded vehicle.
(2) Avoid driving during normal rush hours.
(3) Have your brakes replaced before leaving.
(4) Limit the amount of luggage you bring.
Answer: 1

3. You hear this announcement on an Austrian television show about a contest for young people:

Das Folgende sollte Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren interessieren:
Wenn ihr gern malt und zeichnet, dann macht mit bei einem
Kunstwettbewerb. Die städtische Sparkasse lädt euch ein daran teilzunehmen.
Das Thema für eure Bilder ist "Liebe zur Umwelt". Der Einlieferungstermin ist
der 15. Juli. Die Preise sind ein Fahrrad, ein CD-Spieler und ein Fotoapparat.

What kind of talent is necessary to be successful in this contest?
(1) athletic
(2) musical
(3) artistic
(4) literary
Answer: 3


4. You are taking a tour of the zoo in Berlin and the guide says to your group:

Guten Morgen! Zuerst muss ich Ihnen eine kleine Warnung mitgeben:
Auch wenn Sie unsere Tiere niedlich und freundlich finden, dürfen Sie die
Tiere nicht füttern. Das kann für die Gesundheit der Tiere gefahrlich sein.
Selbst ”gesunde“ oder ”natürliche“ Futtermittel, wie Blätter oder Gras, sind
gefährlich, wenn sie den Tieren in zu großen Mengen gegeben werden. Unsere
Tiere sollten ihr Futter nur von unseren Nahrungsspezialisten bekommen.

According to the guide, what should zoo visitors avoid doing?
(1) frightening the animals
(2) taking flash photographs
(3) disturbing other visitors
(4) feeding the animals
Answer: 4

5. You are listening to the radio in Germany and hear this advertisement:

Wollten Sie vielleicht schon immer so gut Tennis spielen wie Steffi Graf
oder Boris Becker? Wenn das nicht klappt, können Sie Ihr Tennis im
Tennisverein Friedrichshagen üben und verbessern. Wir haben 550 Mitglieder,
die auf 20 Tennisplätzen spielen können. Im Winter können sie auch in einer
geheizten Halle spielen. Die Kosten pro Jahr sind minimal, nur l500 Mark.

What does this advertisement encourage you to do?
(1) join a tennis club
(2) attend a tennis match
(3) take lessons from tennis celebrities
(4) purchase a book about famous tennis players
Answer: 1

6. You are watching television in Switzerland. The program presents a panel of Swiss
music educators discussing the role of music education in the development of
children. One participant says:

Es gibt überhaupt keinen Zweifel mehr. Das Ergebnis einer dreijährigen
Studie mit 1200 Schweizer Schulkindern zeigt, dass Musikunterricht beim
Sprachenlernen hilft. Und was fur eine Studie war das? Eine Gruppe von
sechshundert Schülern bekam fünf Stunden Musikunterricht in der Woche.
Eine andere Gruppe hatte nur zwei Stunden. Das Ergebnis? Die Kinder in der
Gruppe mit fünf Stunden Musikunterricht waren besser in Sprachen. Im
Intelligenztest waren beide Gruppen gleich.

What effect does music instruction have on children?
(1) It decreases behavior problems.
(2) It increases intelligence.
(3) It develops social skills.
(4) It promotes language development.
Answer: 4

7. You are a member of a group touring the Meyer shipbuilding site in Papenburg.
The tour guide says:

Obwohl die Meyer Werft schon 200 Jahre alt ist, ist sie dennoch eine der
neuesten Werften in der Welt. Die Firma ist groß und hat 1900 Mitarbeiter.
Es gibt hier das größte uberdachte Trockendock der Welt. Der Bau von
Passagierschiffen, Gastankern und Viehtransportern hat eine lange Tradition.
Aber jetzt konzentriert sich die Meyer Werft exclusiv auf luxuriöse
Kreuzfahrtschiffe wie die Horizon, die Oriana und die Crown Odyssey.

What kind of ships has this firm been building most recently?
(1) oil tankers
(2) cruise ships
(3) freighters
(4) battleships
Answer: 2

8. You are listening to a message that was left on the answering machine by your
German friend Mattias. Mattias says:

Hallo! Mattias hier! Ich weiß, dass du jetzt bald mit deiner Familie auf eine
große Tour gehst. Also fasse ich mich kurz, denn ich habe eigentlich nichts
Neues zu berichten. Unser E-mail Anschluss war einige Zeit lang blockiert und
deswegen kam längere Zeit nichts von mir. Jetzt funktioniert aber alles wieder
und ich werde euch nächste Woche wieder eine E-mail schicken. Ich wünsche
euch allen eine gute Reise. Tschüss.

Why has Mattias not contacted you for a long time?
(1) The postal service was on strike.
(2) He had computer problems.
(3) He was sick.
(4) He was on a trip.
Answer: 2

9. You are watching a German video about Lake Constance, called ”der Bodensee“
in German. The narrator says:

Wo kann man morgens surfen, mittags bergsteigen und an einem Tag drei
Länder besuchen? Der Bodensee bietet diese Möglichkeiten. Deutschland,
Österreich und die Schweiz teilen sich die 539 Quadratkilometer große
Oberfläche des Bodensees. Der Bodensee ist der zweitgrößte See
Mitteleuropas und ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt.
Naturparks am Ufer des Bodensees schützen die vielen Vogelarten dieser Region.

What information does the narrator give about Lake Constance?
(1) It is a sanctuary for tropical birds.
(2) It is the largest lake in Central Europe.
(3) It is bordered by three countries.
(4) It offers year-round skiing and hiking.
Answer: 3



b Directions (10-15): For each question, you will hear some background information in English once.
Then you will hear a passage in German twice and a question in German once. After you have heard the question,
the teacher will pause while you read the question and the four suggested answers given below. Choose
the best suggested answer and write its number in the space provided below.
b Directions (10-15): Base your answer on the content of the passage, only. [12]

10. Your Swiss pen pal Sonja is visiting you. She is telling you about a problem she is having at home:

Ich habe seit einiger Zeit den Wunsch, dass kein Mensch ohne Erlaubnis in
mein Zimmer kommt. Ich habe das auch mit meiner Familie besprochen. Aber
trotzdem kommt mein kleiner Bruder immer wieder ohne Erlaubnis in mein
Zimmer. Mein Zimmer ist doch meine Welt! Mein Bruder soll mindestens
vorher anklopfen! Ich weiß, er ist ein Kind, aber er muss mein kleines Reich respektieren.

Was wünscht sich Sonja?
(1) dass sie ein privates Zimmer hat
(2) dass sie ihr Zimmer dekorieren kann
(3) dass ihr Bruder keinen Lärm machte
(4) dass ihr Bruder sportlicher wäre
Answer: 1

11. Karin, a German exchange student at your school, is telling you about her future
career plans. Karin says:

Ich möchte gerne mit Menschen arbeiten und ihnen helfen. Im Sommer
habe ich in einem Krankenhaus geholfen. Oft haben Menschen Angst vor den
Kranken, aber ich fühle mich wohl mit ihnen. Meine Mutter ist seit zehn
Jahren Krankenschwester. Sie hat viel damit zu tun, dass ich nach dem Abitur
Medizin studieren will. Mein Traum ist es, später in Afrika als Ärztin zu
arbeiten, denn dort brauchen viele Menschen wegen des primitiven Lebens
viel mehr medizinische Hilfe.

Welche Berufspläne hat Karin?
(1) Sie will Schauspielerin werden.
(2) Sie will Reiseführerin werden.
(3) Sie will Lehrerin werden.
(4) Sie will Ärztin werden.
Answer: 4

12. You are listening to a radio station in Liechtenstein and hear this advertisement for a cookbook:

”Lecker aber schnell“. So heißt das neue Kochbuch vom Klett Verlag. Neu
ist, dass man alle Rezepte aus diesem Buch in weniger als 30 Minuten
vorbereiten kann. Wenn der Tag hektisch ist und man weder Zeit noch Lust zu
großen und komplizierten Vorbereitungen hat, dann schlagen wir eines unserer
Rezepte vor. Diese Rezepte sind einfach und man hat die meisten Zutaten
schon in der Küche. ”Lecker aber schnell“ ist in allen Buchhandlungen zu finden.

Wer würde sich am meisten für dieses Buch interessieren?
(1) Leute, die wenig Zeit beim Kochen verbringen wollen
(2) Leute, die exotisch essen wollen
(3) Leute, die ein paar Kilos abnehmen wollen
(4) Leute, die wenig Geld für das Essen ausgeben wollen
Answer: 1

13. Monika, your host sister in Leipzig, is practicing a poem she must recite in school. Monika recites:

Hier gibt es Pistazien aus Dalmatien,
Esskastanien aus Spanien,
Käse und Quark aus Dänemark,
Rosenkohl aus Südtirol,
Mondamin aus Wien,
Aprikosen aus dem Land der Franzosen,
Senf aus Genf,
Sardinen und Aal aus Portugal,
Süßen Wein von Mosel und Rhein
und Paprika aus Südafrika.

Wovon spricht man im Gedicht?
(1) Kleidung
(2) einem Bauernhof
(3) Reisen
(4) einem Markt
Answer: 4

14. While listening to the radio in Germany, you hear this advertisement:

Ein Mausklick genügt, um in die ”virtuelle Filiale“ einzutreten und Ihre
Bankgeschäfte zu erledigen. Für die Sicherheit ist ebenso gesorgt wie für
kompetenten Service von unseren Modern-Banking-Spezialisten. Besuchen Sie
uns und nutzen Sie unser Testkonto im Internet! Sie brauchen nie wieder in
einer Bank Schlange zu stehen. Mit Hypo Modern-Banking machen wir Tempo.

Was ist besonders neu bei dieser Bank?
(1) Man kann per Telefon Rechnungen bezahlen.
(2) Man braucht für den Bankservice nicht zu bezahlen.
(3) Man kann mit einem Computer Bankgeschäfte machen.
(4) Man kann Geld aus einer Machine holen.
Answer: 3

15. You are watching television in Munich and hear the weather forecast for the
weekend. The announcer says:

Und jetzt die Vorhersage für das Wochenende. In Italien, auf dem Balkan
und in Griechenland gibt es durchweg heiteres und warmes Wetter. In
Skandinavien wird es wolkig sein und zeitweise wird es regnen. In
Großbritannien auch wolkig mit vereinzelten Schauern. Am Schwarzen Meer
erwartet man örtliche Gewitter.

Wo wird man am Wochenende schönes Wetter genießen?
(1) in Skandinavien
(2) in Italien
(3) in Großbritannien
(4) am Schwarzen Meer
Answer: 2



Part 3
a Directions (16-20): After the following passage, there are five questions or incomplete statements. For each,
choose the word or expression that best answers the question or completes the statement according to the
meaning of the passage. [10]

Sein Name lässt es schon vermuten: ”Titanic“-Star Leonardo DiCaprio ist nicht nur
Amerikaner. In seinen Adern fließt italienisches und auch deutsches Blut. Leonardos
Großvater väterlicherseits war Italiener: Giuseppe DiCaprio. Und wie steht es
mütterlicherseits? Nur wenige wissen, dass DiCaprios Mutter aus Deutschland stammt!
Und seine 83jährige Großmutter, Helene In den Birken, wohnt heutzutage noch in Oer-
Erkenschwick, einer Stadt am Nordrand des Ruhrgebiets.

In den Vereinigten Staaten, wo ihr Enkel, Leonardo, geboren ist, hat Helene In den
Birken auch einmal gelebt. 1955 waren Helene und ihr Mann mit ihrer 10jährigen
Tochter, Irmelin, nach New York gezogen. Helene jobbte in einem Reisebüro, während
ihr Mann als Maurer und Hilfskoch arbeitete. Aber die beiden waren nicht glücklich in
den USA und gingen in den 60er Jahren wieder nach Oer-Erkenschwick zurück. Ihre
Tochter Irmelin jedoch fand ihr Glück in den USA: Sie heiratete den Schriftsteller
George DiCaprio und bekam einen Sohn: Leonardo.

Als Kind war Leonardo oft bei seiner Oma und seinem Opa in Deutschland zu
Besuch. Er verbrachte alle Sommerferien bei ihnen. ,,Diese Stadt ist fast mein zweites
Zuhause. Ich habe Ereunde dort und ich liebe Deutschland,“ schwärmt der Hollywood
Star, der natürlich immer noch ganz gut Deutsch sprechen kann.

Wenn er auf seine Aufenthalte in Deutschland zurückblickt, erinnert er sich an eine
kleine Episode: ,,Ich erinnere mich an einen Breakdance-Wettbewerb, an dem ich
teilgenommen habe. Man hat mich wie etwas Besonderes behandelt, weil ich aus
Amerika kam. Ich war auch ganz cool, aber ich habe verloren; ich wurde nur zweiter.
Mensch, war ich sauer!“

Und was für eine Rolle spielt die Oma jetzt im Leben des weltbekannten Stars? Wenn
sie mal wieder in den USA ist, ist sie seine Sekretärin und hilft ihrem Enkel mit der
vielen Post von seinen Eans. Leo, der mit 17 Jahren seine erste Eilmrolle bekam, hat
tausende von Eans und verdient jetzt 45 Millionen Mark für jede Rolle. Obwohl Leo
schon sehr reich ist, freut er sich auf sein Lieblingsessen, das die Oma so gerne für ihn
kocht: Sauerkraut und Kartoffelpuffer. Eür die Zukunft wünscht sich Oma Helene ,,Nur
das, was sich andere Omas auch wünschen: Dass ich noch ein bisschen da bin und
miterlebe, was aus Leo noch alles wird. Und dass er gesund und so lieb bleibt, wie er ist.“
16. Wo sind Leonardos Großeltern auf die Welt gekommen?
(1) in Südamerika
(2) in Nordamerika
(3) in Europa
(4) in Australien
Answer: 3

17. Warum sind Leonardos Großeltern zurück nach Deutschland gegangen?
(1) Sie wollten Freunde in Deutschland besuchen.
(2) Sie waren in Amerika unglücklich.
(3) Der Großvater hatte seine Arbeitsstelle verloren.
(4) Der Großvater wollte dort Filme machen.
Answer: 2

18. Wann verbrachte Leonardo Zeit in Deutschland?
(1) als seine Mutter wieder heiratete
(2) bei der Premiere von dem Film ”Titanic“
(3) am 83. Geburtstag seines Großvaters
(4) im Sommer, wenn er schulfrei hatte
Answer: 4

19. Was macht Oma Helene, wenn sie den Leonardo in Amerika besucht?
(1) Sie räumt Leonardos Wohnung auf.
(2) Sie beantwortet die Briefe von Leonardos Fans.
(3) Sie ruht sich am Schwimmbad von Leonardo aus.
(4) Sie schaut Leonardos Filme an.
Answer: 2

20. Zu welcher Zeit hat Leonardo seine erste Filmrolle bekommen?
(1) als Baby
(2) als Kind
(3) als Teenager
(4) als Erwachsener
Answer: 3


b Directions (21-25): Below each of the following selections, there is either a question or an incomplete
statement. For each, choose the word or expression that best answers the question or completes the
statement according to the meaning of the selection. [10]

21.
This advertisement in a magazine for animal lovers announces the
(1) availability of pets at two animal shelters
(2) locations of two pet stores
(3) opening of two new veterinary offices
(4) beginning of two animal obedience courses
Answer: 1

22.
What does this advertisement encourage you to do?
(1) test drive a used car
(2) take driving lessons
(3) join a social club
(4) inquire about a part-time job
Answer: 4

23.
What is one of the themes of the stamp series offered by the German Postal Service?
(1) ancient civilizations
(2) deserts of the world
(3) historical personalities
(4) modern sculpture
Answer: 3

24.
This advertisement is directed toward people who want to
(1) travel cheaply to exotic places
(2) preserve the environment
(3) buy bird food at wholesale prices
(4) visit the zoo in Frankfurt
Answer: 2

25.
With this coupon from Proscho Circus, you can
(1) purchase a ticket at a discounted price
(2) get free cotton candy
(3) see two shows for the price of one
(4) meet the clowns after the show
Answer: 1


c Directions (26-30): First, read the passage in its entirety to determine its general meaning. Then read it a second time. For each
blank space, choose the completion that makes the best sense [10]



26. (1) Kaffeepause
(2) Sport
(3) Tanzstunde
(4) Unterricht
Answer: 4

27. (1) nach Hause
(2) aufs Land
(3) ins Ausland
(4) nach Deutschland
Answer: 1

28. (1) Zeit
(2) Liebe
(3) Geld
(4) Sorgen
Answer: 3

29. (1) bedanken
(2) helfen
(3) gratulieren
(4) prüfen
Answer: 2

30. (1) arm
(2) sportlich
(3) glücklich
(4) hungrig
Answer: 3



Part 4

Write your answers to Part 4 according to the directions for a and b. [16]


Choose either question 31 or 32. Write a well-organized note, following the specific instructions given
in the question you have chosen. Your note must consist of at least six clauses. To qualify for credit,
a clause must contain a verb, a stated or implied subject, and additional words necessary to convey
meaning. The six clauses may be contained in fewer than six sentences if some of the sentences have
more than one clause.
a Directions: Write one well-organized note in German as directed below. [6]

31. While your German-speaking neighbor was away from home today, you accepted a delivery
on his/her behalf. Write a note in German to your neighbor informing him/her that you
have something for him/her.

In your note, you may wish to mention: what you did and why; who made the delivery and
where it was from; what time the delivery was made; something about the nature of the
delivery; and/or where you are keeping it. You may also want to include whether you will be
home later or where or how you can be contacted when your neighbor returns home. Be
sure to accomplish the purpose of the note, which is to inform your neighbor that
you have something for him/her.

Use the following:
Dateline:     [no date needed]
Salutation:  Lieber Jan!/ Liebe Jana!/Lieber Herr Schmidt!/ Liebe Frau Schmidt!
Closing:      Bis dann [your name]
The salutation and closing will not be counted as part of the six required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Lieber Jan!

Du warst heute nicht zu Hause./1 aber der UPS-Mann ist gekommen./2 Er
hatte ein großes Paket für dich/3 und es ist jetzt bei mir zu Hause./4 Ich glaube,/5
es ist deine neue Jacke./6 Es sieht so aus. Ruf mich an, wenn du nach Hause
kommst!

Bis dann

Martin



32. You do not want your German teacher to give a homework assignment tonight. Write a note
in German to your teacher to ask your teacher not to give a homework assignment for tonight.

In your note, you may wish to mention reasons for this request (other homework, plans for
tonight, family obligations, party, sports event); and suggested options for your teacher
(postpone the homework to another day, not give any homework at all for tonight). You may
want to express your appreciation for considering your request. Be sure to accomplish
the purpose of the note, which is to ask your teacher not to give a homework
assignment for tonight.

Use the following:
Dateline:     [no date needed]
Salutation:  Lieber Herr Thompson!/ Liebe Frau Thompson!
Closing:      Ihr/Ihre [your name]
The salutation and closing will not be counted as part of the six required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Liebe Frau Thompson!

Müssen wir heute Abend Hausaufgaben machen?/1 Für Mathe, Sozi und
Chemie muss ich schon sehr viel lesen./2 Für viele in der Klasse gibt es auch ein
großes Problem,/3 denn um acht Uhr beginnt das Fußballspiel in Albany./4 Wir
werden spät nach Hause kommen./5 Können wir übermorgen diese Aufgabe
machen?/6 Ich bin fleißig, aber im Moment habe ich zu viel auf. Danke!

Ihr

Mike





Choose either question 33 or 34. Write a well-organized composition, following the specific instructions
given in the question you have chosen. Your composition must consist of at least 10 clauses. To qualify
for credit, a clause must contain a verb, a stated or implied subject, and additional words necessary to
convey meaning. The 10 clauses may be contained in fewer than 10 sentences if some of the sentences
have more than one clause.
b Directions: In your answer booklet, write one well-organized composition in German as directed below. [10]

33. In German, write a story about the situation shown in the picture below. It must be a story
relating to the picture, not a description of the picture. Do not write a dialogue.

Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Es war ein warmer Sommertag/1 und Matthias und seine Schwester Kathrin
gingen zum Strand./2 Es war wunderbares Wetter/3 und das Wasser war warm./4
Aber Matthias wollte nicht schwimmen gehen./5 „Aua!“ sagte Matthias./6 ,,Mein
Magen tut mir weh/7 und ich fühle mich nicht wohl.“/8 Kathrin wollte weiter
lesen/9 und in der Sonne liegen,/10 aber sie mussten sofort nach Hause gehen.
Das war wirklich schade. Vielleicht gehen sie morgen wieder an den Strand.


34. You would like to invite a former exchange student from Germany to spend some time with
you this summer. In German, write a letter to the former exchange student inviting him/her
to spend some time with you this summer.

You must accomplish the purpose of the letter, which is to invite the former
exchange student to spend some time with you this summer.

In your letter, you may want to mention when you would like him/her to come; travel
arrangements; amount of time; what you have been doing since you last saw him/her;
activities planned; special clothing needs; money needed; arrangements to see old friends;
possible travel plans; how your family feels about the invitation; and how soon you need to
know his/her answer.

You may use any or all of the ideas suggested above or you may use your own ideas. Either
way, you must invite the former exchange student to spend some time with you this summer.

Use the following:
Dateline:     19. Juni 2001
Salutation:  Lieber Klaus!/Liebe Monika!
Closing:      Viele Grüße! Dein/Deine [your name]
The dateline, salutation, and closing will not be counted as part of the 10 required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW

19. Juni 2001

Lieber Klaus!



Kannst du uns im Sommer besuchen?/1 Meine Eltern und ich laden dich
ein./2 Vom 1. bis zum 15. Juli sind wir hier in New York./3 Wenn du hier bist,/4
kannst du viele alte Freunde wiedersehen./5 Hoffentlich werden wir eine Party
machen./6 Am 16. Juli fahren wir in die Berge./7 Es wird toll sein,/8 wenn du
mitkommst./9 Wir haben dort ein Haus direkt am See./10 Wir können
schwimmen und wandernf. Bitte, schreib mir bald, ob du kommen kannst. Wir
freuen uns darauf.

Wele Grüße,

Deine Ronnie




  Try the Quiz :     German Language - New York Regents 2001 Exam


Contact Info © 1999-2017 Syvum Technologies Inc. Privacy Policy Disclaimer and Copyright
Previous
-
Next
-