Syvum Home Page

Home > Examinations > NYSED Regents Exams > German - High School > Print Preview

German Language - New York Regents 1998 Exam

Formats View Examination Paper with Answers Solve Examination Review

Hide all answers   View all answers   Print   Try the Quiz


Part 2

a Directions (1-9): For each question, you will hear some background information in English once. Then you will hear a passage in German twice and a question in English once, After you have heard the question, the teacher will pause while you read the question and the four suggested answers below.
a Directions (1-9): Base your answer on the content of the passage, only. [18]

1. You are in a hotel lobby in Dresden and overhear a hotel guest speaking to the
person at the reception desk. The guest says:

Das Zimmer, das Sie mir gegeben haben, ist einfach unmöglich! Die ganze
Nacht konnte ich nicht schlafen. Es kam so viel Lärm von der Straße. Die
Bushaltestelle liegt direkt vor meinem Fenster, und alle 20 Minuten hält ein
Bus. Die Bremsen quietschen, und die Leute lachen und schreien. In einem so
teuren Hotel erwarte ich Ruhe und Stille. Ich muß ein Zimmer haben, in
dem ich schlafen kann.

What does the hotel guest want?
1 information about sight-seeing tours
2 directious to the nearest bus stop
3 a less expensive room
4 a quieter room
Answer: 4

2. Your German friend Tobias is telling you about his vacation plans, He says:

Wir machen gewöhnlich Familienurlaub. Das macht immer viel Spaß.
Meine ganze Familie liebt Wassersport. Deswegen finden wir den Ferienklub
,,Porto Hydra“ in Griechenland so toll. Er liegt direkt am Meer und hat den
schönsten weißen Sandstrand. Dort gehen wir surfen und machen auch einen
Kajak-Grundkurs mit. Ich kann es kaum abwarten!

Where can Tobias most likely be found during his vacation?
1 at the beach
2 in the mountains
3 backpacking through Europe
4 staying at home with his family
Answer: 1

3. You are shopping at the German department store Horten and you hear this
announcement:

Waren Sie schon oben im dritten Stock? Da finden Sie Kleidung für
Freizeit und Sport. Unsere modischen Outfits sind schick und bequem in
verschiedenen Farben und allen Größen. Genießen Sie das Freizeit-Feeling
mit einem neuen Trainingsanzug. Heute ist der letzte Tag des Sommer-
schlußverkaufs. Die guten Preise und die große Wahl machen das Einkaufen
zum reinen Vergnügen.

What will you find on the fourth floor of this department store?
1 appliances
2 sports equipment
3 leisure clothing 
4 furniture
Answer: 3


4. You are in Munich listening to a news report about the München-Riem Airport.
The reporter says:

Auf dem alten München-Riem-Flughafen landen keine Flugzeuge mehr.
Da gibt es etwas ganz Neues. Im alten Flughafen findet man jetzt vier Discos
mit den Namen Terminal 1, Zeppelinhalle, Wapgpenhalle und Charterhalle.
Und auf dem Dach ist jetzt ein Schwimmbad. Am Wochenende kommen
tausende Besucher dahin. Sie finden dieses neue Freizeitzentrum genial! Jetzt
landen alle Flugzeuge auf dem neuen Franz-Josef-Strauß-Flughafen,
30 Kilometer nördlich von München.

What change has taken place at the München-Riem Airport?
1 The airport has increased the number of flights to 1,000 per day
2 The airport has been transformed into a recreation center.
3 The airport is now called the Franz-Josef-Strauß Airport.
4 The airport is now an aviation and armaments museum.
Answer: 2

5. While visiting your friend Tanja in Hamburg, you hear some exciting news about
Tanja’s school. Tanja says:

Du, hör mal zu, was passiert ist! Meine schule hat seit letzter Woche einen
neuen Namen! Zur Wahl haben Willy Brandt, Ernest Hemingway und Pablo
Picasso gestanden. Wir Schüler aber, alle 750 von uns, haben den Popstar, John
Lennon, zum Namensgeber gewählt. Unsre Lehrer und Eltern haben dem
Vorschlag zugestimmt. Lennons Witwe, Yoko Ono, hat uns Grüße aus New
York geschickt. Morgen abend feiern wir den neuen Namen mit einer Flower
Power-Party. Komm doch mit!

What unusual event is taking place tomorrow evening at Tanja’s school?
1 an exhibit of paintings by a famous artist
2 a lecture by a well-known German statesman
3 a concert by a popular rock singer
4 a celebration of the school’s new name
Answer: 4

6. You are listening to a program on Swiss radio in which young married couples are
being interviewed about their lifestyles and occupations. One young man says:

Was tue ich während des Tages? Allerlei. Ich gebe meinem kleinen Sohn
das Fläschchen, und ich mache für alle die Wäsche. Oft laufe ich staubsaugend
mit dem Baby auf dem Arm durch die Wohnung. Ich gebe zu: das ist nicht
gerade ein alltägliches Bild, aber ich meine, immer mehr Männer tauschen
den Stuhl am Schreibtisch gegen den Platz in der Küche. Für meine Frau und
mich sind es materielle Gründe: meine Frau kann viel mehr verdienen als ich.
Deshalb bleibe ich zu Hause. Aber ich muß sagen, ich will auch auf bestimmte
Erfahrungen nicht verzichten. Ich beschäftige mich sehr gerne mit meinen
Kindern.

What is this young man’s occupation?
1 furniture maker
2 secretary
3 homemaker 
4 pediatrician
Answer: 3

7. While listening to the radio in Vienna, you hear this news item about the famous
Hard Rock Cafes:

Die Pop-Fans wird es freuen. In den nächsten Jahren soll sich die Zahl der
Hard Rock Cafés verdoppeln. Jetzt gibt es rund 60 Hard Rock Cafés, aber in
den kommenden Jahren soll es mehr als 120 überall in der Welt geben. Da
können die Freunde der lauten Musik Pop und Pommes frites genießen. Man
kann da auch die Souvenirs der Rockstars sehen und bestaunen. Memorabilia
wie eine Jacke von Jimi Hendrix oder die Stiefel von dem Rolling Stones
Gitarristen Brian Jones ist für die Café Besucher fast so etwas wie heiliger
Rock.

What can fans of the Hard Rock Cafes expect in the near future?
1 new menus
2 more cafes
3 free souvenirs
4 louder music
Answer: 2

8. You are attending a school in Innsbruck, and your instructor tells your class about
a field trip he has planned. He says:

Übermorgen machen wir einen interessanten Ausflug. Wir fahren nämlich
mit dem Bus nach Mittenwald. Mittenwald, wie ihr vielleicht schon wißt, ist
ein herrliches, mittelalterliches Städtchen, das wegen der Kunst des
Geigenbaus weltberühmt ist. In alten Werkstätten werden die schönsten
Violinen und andere Saiteninstrumente hergestellt. Ihr werdet auch sehen, wie
Violinen gemacht werden, und die Gelegenheit haben, Fragen dazu zu stellen.

What wiIl your class do on the field trip?
1 speak with members of an orchestra
2 view an exhibit of medieval paintings
3 learn about the art of making violins
4 attend a lecture on architecture
Answer: 3

9. You are in Berlin listening to a radio interview. Selda, a Turkish teenager who lives
in Berlin, is speaking about cultural differences. She says:

Die Deutschen sollten von den Türken die Wannherzigkeit übernehmen.
Oft fühle ich mich fremd, wenn ich mich mit deutschen Mitschülern
unterhalte. Und die Türken könnten viel von den Deutschen über
Kindererziehung lernen. Deutsche Kinder werden viel freier erzogen; die
Eltern sind nicht so streng wie in türkischen Familien. Mein Vater würde es
nicht erlauben, daß ich einen festen Freund hätte oder allein in die Disco
ginge.

What does Selda like about German parents?
1 They give their children considerable freedom.
2 They take their children to discos.
3 They are generous with money.
4 They help their children with homework.
Answer: 1



b Directions (10-15): For each question, you will hear some background information in English once.
Then you will hear a passage in German twice and a question in German once. After you have heard the question,
the teacher will pause while you read the question and the four suggested answers below. Choose
the best suggested answer and write its number in the space provided below.
b Directions (10-15): Base your answer on the content of the passage, only. [12]

10. You are listening to the radio in Germany and hear this announcement about a
local festival. The announcer says:

Das berühmte, alljährliche Oldenburger Volksfest findet am kommenden
Samstag auf dem Marktplatz statt. Wie seit Jahrzehnten ist auch dieses Jahr für
die Erwachsenen für Gemütlichkeit beim Essen und Trinken, Tanzen und
Singen gesorgt. Außerdem aber gibt es dieses Jahr etwas ganz Neues: ein
Sonderprogramm für die Kleinen. Während die Eltern im Festzelt feiern,
können die Kinder Spaß haben beim Puppentheater, beim Ponyreiten und
beim Laternenumzug. Also, liebe Eltern, lassen Sie die Kinder nicht zu Hause!
Bringen Sie sie mit! Es gibt auch für Ihre Kleinen viel zu tun.

Für wen gibt es zum ersten Mal ein Sonderprogramm beim Oldenburger Volksfest?
1 Frauen
2 Eltern
3 Männer
4 Kinder
Answer: 4

11. You are on a tour bus in Germany. The guide says:

Meine Damen und Herren, wir steigen jetzt hier am Marktplatz aus und
beginnen unsere Stadttour. Die Tour endet um 15 Uhr am Rathausplatz. Dann
haben Sie drei Stunden zur freien Verfügung. Sie können weiter bummeln,
essen oder einkaufen gehen. Wir treffen uns dann wieder um 18 Uhr hier am
Marktplatz, wo wir jetzt sind. Bitte, vergessen Sie nicht, Ihre Sachen
mitzunehmen. Der Bus bleibt hier nicht stehen; er fährt zum Busparkplatz.

Wo trifft sich die Gruppe wieder?
1 am Rathausplatz
2 am Marktplatz
3 am Bahnhof
4 am Parkplatz
Answer: 2

12. Your German friend Katarina is telling you about her plans for the future. She says:

Ich weiß schon, welchen Beruf ich erlernen will. Ich möchte eines Tages
beim Fernsehen arbeiten und meine eigenen Reportagen machen. Ich habe
schon damit angefangen, aber nicht beim Fernsehen sondern bei der
Jugendzeitschrift, ,,Sassy“. Kennst du die? Im letzten Sommer habe ich bei
„Sassy“ ein Praktikum gemacht. Dort habe ich fast alles gemacht, sogar das
Kaffeekochen. Man muß eben unten anfangen, nicht wahr? Und diese
Erfahrungen bei ,,Sassy“ werden mir später viel helfen, wenn ich versuche,
einen job beim Fernsehen zu finden.

Welchen Beruf will Katarina später haben?
1 Professorin
2 Fernsehreporterin
3 Köchin
4 Zeitschriftredakteurin
Answer: 2

13. While listening to the radio in Germany, you hear this information about the
organization called Friedensdorf. The announcer says:

Das Friedensdorf wurde 1967 gegründet, um verletzten Kindern aus
Kriegs- und Krisengebieten zu helfen. Wenn notwendig werden sie in
deutschen Krankenhäusern operiert und dann im Friedensdorf medizinisch
betreut, bis sie gesund sind. Sobald die Kinder geheilt sind, fliegen sie in ihre
Heimat zurück. Der Aufenthalt kann einige Wochen dauern, oder sogar ein
ganzes Jahr.

Welches Problem haben die Kinder, denen diese Organisation hilft?
1 Sie sind krank.
2 Sie sind heimatlos.
3 Sie haben kein Geld.
4 Sie haben nichts zu essen.
Answer: 1

14. You are talking with Sabine, a German exchange student at your school. She
describes where she lives:

Ich wohne in einer berühmten Weltstadt. Wir haben 1,3 Millionen
Einwohner. Viele Touristen kommen jedes Jahr zu uns und stehen pünktlich
um 11 Uhr am Marienplatz, um das Glockenspiel zu sehen. Ich bin froh, daß
wir in einer schönen Gegend nicht weit vom Stadtzentrum wohnen. Von
meinem Haus aus ist es nur eine halbe Stunde zum See und zum Wald. Es gibt
bei uns immer viel zu tun. Meine Kusine wohnt in einem kleinen Dorf auf
dem Land. Da ist es schön, aber totlangweilig.

Wo wohnt Sabine?
1 auf dem Land
2 in einer Großstadt
3 direkt am See
4 in einem Dorf
Answer: 2

15. You are watching television in Germany and hear this weather forecast:

Vorhersage für Freitag: Nach Nebel oder Hochnebelauflösung meist
regnerisch. Nachts gebietsweise Nebel, schwach windig. Weitere Aussichten:
Im Laufe des Samstags erneut Bewölkungszunahme und von Westen
nachfolgend Regen, milder. Am Sonntag zunehmend wolkig mit Schauern,
kühler.

Wie wird das Wetter am Samstag und Sonntag?
1 Es wird windig. 
2 Es wird sonnig.
3 Es wird schneien.
4 Es wird regnen.
Answer: 4



Part 3
a Directions (16-20): After the following passage, there are five questions or incomplete statements. For each,
choose the word or expression that best answers the question or completes the statement according to the
meaning of the passage. [10]

George Himes aus Norfolk, England, war zehn Jahre alt, als er im Sommer 1959 eine
verrückte Idee von seinem Großvater bekam. George schrieb seinen Namen, seine
Adresse, das Datum und eine Bitte um Antwort auf ein Stück Papier und stopfte diesen
Zettel in eine Flasche. Er verschloß die Flasche wasserdicht mit einem Korken und warf
sie in die Nordsee. ,,Ich bin sehr gespannt,“ sagte er sich, ,,ob einer die Flasche findet und
mir eine Antwort schickt.“

13 505 Tage lang ging der schwimmende Brief auf Seereise — bis Bernd Walter, ein
l5jähriger deutscher Junge, die gestrandete Flaschenpost an der norddeutschen Küste
entdeckte. Es waren 37 Jahre vergangen, seitdem George Himes den schwimmenden
Brief in Norfolk losgeschickt hatte! Die Nordsee hatte Schicksal gespielt, denn dieser
Fund war der Beginn einer wunderbaren deutsch-englischen Freundschaft.

Nach so vielen Jahren hatte George Himes seinen Brief längst vergessen. ,,Erst als ich
Bernds Antwortbrief in den Händen hielt, dachte ich wieder an die Flasche,“ erzählt der
heute 47jährige Engländer. George Himes lud Bernd Walter in den Herbstferien für eine
Woche zu sich ein. In London zeigte George dem Gast aus Deutschland viele Sehens-
würdigkeiten: Trafalgar Square, Buckingham Palace, Tower Bridge. Dann fuhren sie
natürlich auch an den Strand, wo er damals die Flaschenpost auf ihre lange Reise
losgeschickt hatte. Während dieser Woche wurden Bernd und Georges Sohn William
enge Freunde.

Georges Zettel in der Flasche veränderte sogar das Leben der Familien. Nach Bernds
Rückkehr nach Deutschland gingen Briefe hin und her. Ein Jahr später verbrachten
Bernd und seine Eltern den Urlaub in England. Dann reiste auch George mit seiner
Familie nach Deutschland, das sie schnell kennenlernten und jetzt lieben. Es klingt wie
ein Märchen, aber eine verrückte Idee, die Wellen und der Zufall haben eine enge
Familien-Freundschaft geschlossen.
16. Von wem hatte George Himes seine verrückte Idee?
1 von einem Freund
2 von einem Verwandten
3 von einem Lehrer
4 von einem Klassenkameraden
Answer: 2

17. Was hoffte George durch die Flaschenpost zu bekommen?
1 einen Brief
2 eine Briefmarke
3 eine Arbeitsstelle
4 eine Reise
Answer: 1

18. Welche Reaktion hatte George Himes, als er Bernds Antwort bekam?
1 Er warf die Antwort weg.
2 Er war böse.
3 Er war überrascht.
4 Er zeigte sie dem Großvater.
Answer: 3

19. Was passierte, kurz nachdem Bernd seine Antwort schrieb?
1 George und Bernd machten eine Reise nach Irland.
2 George ging in Deutschland auf die Universität.
3 Bernds Eltern besichtigten Buckingham Palace.
4 Bernd verbrachte seine Ferien in England.
Answer: 4

20. Was war das Endresultat des Briefwechsels zwischen George und Bernd?
1 Bernds Familie warf eine Flasche in die Nordsee.
2 Georges Familie mietete eine Ferienwohnung in Deutschland.
3 Die zwei Familien besuchten sich.
4 Die zwei Familien machten zusammen eine Seereise.
Answer: 3


b Directions (21-25): Below each of the following selections, there is either a question or an incomplete
statement. For each, choose the word or expression that best answers the question or completes the
statement according to the meaning of the selection. [10]

21.


What is the outstanding feature of this doghouse?
1 It expands in size as your dog grows larger.
2 It can be taken on vacation along with your dog.
3 It is made of solid wood.
4 It comes in many colors.
Answer: 2

22.


In this note, Marlon asks his aunt to
1 visit him
2 send him a gift
3 buy him a shirt
4 write him a letter
Answer: 1

23.


What does this advertisement encourage you to do?
1 take a cruise to the tropics
2 adopt a bird as a pet
3 send money to help save the rain forest
4 purchase special edition stamps
Answer: 3

24.


This article provides information about a
1 unique biology class in an elementary school
2 class that takes care of animals after school
3 farm where schoolchildren learn practical natural science
4 sports camp for inner-city children
Answer: 3

25.

The text of this folk song celebrates
1 seasonal changes
2 family relationships
3 festive occasions
4 childhood innocence
Answer: 1


c Directions (26-30): First, read the passage in its entirety to determine its general meaning. Then read it a second time. For each
blank space, choose the completion that makes the best sense [10]


26. 1 Parkhaus
2 Tennisplatz
3 Schwimmbad
4 Campus
Answer: 4

27. 1 verkaufen
2 studieren
3 fotografieren
4 schreiben
Answer: 2

28. 1 große
2 schwache
3 schlechte
4 häßliche
Answer: 1

29. 1 Lehrern
2 Passagieren
3 Patienten
4 Tieren
Answer: 3

30. 1 weggeben
2 ausleihen
3 herstellen
4 kaufen
Answer: 4



Part 4

Write your answers to Part 4 according to the directions for a and b. [16]


Choose either question 31 or 32. Write a well-organized note, following the specific instructions given
in the question you have chosen. Your note must consist of at least six clauses. To qualify for credit,
a clause must contain a verb, a stated or implied subject, and additional words necessary to convey
meaning. The six clauses may be contained in fewer than six sentences if some of the sentences have
more than one clause.
a Directions: Write one well-organized note in German as directed below. [6]

31. You just found something that belongs to your friend. You stop by to return it, but your
friend is not at home. Write a note in German to your friend to explain that you have found
something that belongs to him or her.
In the note, you may wish to tell your friend what you found, where you found it, and when
it was found. You may also wish to suggest how your friend can get it back from you. Be
sure to accomplish the purpose of the note, which is to tell your friend that you
have found something that belongs to him or her.

Use the following:
Salutation: Liebe Anna/Lieber Dieter!
Closing: Bis später, Deine/Dein [your name]
The salutation and closing will not be counted as part of the six required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Liebe Anna!

Ich bin hier./l Ich habe dein Deutschbuch./2 Es war im Klassenraum./3 Du
hast es heute nachmittag vergessen./4 Du mußt deine Hausaufgabe machen./5
Ruf mich an!/6 Bis später!

Deine

Eva



32. You and a friend had made plans to get together this weekend for outside activities.
However, bad weather is expected all weekend. Write a note in German to your friend
suggesting other activities that you could do.
In the note, you may wish to explain that bad weather is expected and tell how you leamed
about it. You may then want to suggest inside activities that you could do together. Be sure
to accomplish the purpose of the note, which is to suggest activities that you could do.

Use the following:
Salutation: Hallo Paul!
Closing: [your name]
The salutation and closing will not be counted as part of the six required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Hallo Paul!

Das Wetter wird schlecht./1 Es regnet./2 Wir können am Wochenende Tennis
nicht spielen./3 Ich will Karten oder Computer spielen./4 Wie findest du das?/5
Ruf mich an!/6

Tschüss





Choose either question 33 or 34. Write a well-organized composition, following the specific instructions
given in the question you have chosen. Your composition must consist of at least 10 clauses. To qualify
for credit, a clause must contain a verb, a stated or implied subject, and additional words necessary to
convey meaning. The 10 clauses may be contained in fewer than 10 sentences if some of the sentences
have more than one clause.
b Directions: In your answer booklet, write one well-organized composition in German as directed below. [10]

33. In German, write a story about the situation shown in the picture above. It must be a story relating to the picture, not a description of the picture. Do not write a dialogue.

Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW
Frau Knappe hat ein neues Baby./1 Sie ist sehr stolz auf ihr Kind/2 und geht
mit ihm auf der Straße spazieren./3 Sie wartet,/4 bis die Nachbarn
vorbeikommenls. Dann erzählt sie,/6 wie intelligent das Baby ist,/7 und daß es
schon sprechen kann./8 Die Nachbarn sehen das Kind an/9 und finden es wirklich
süß./10 Sie sagen Frau Knappe, daß sie gerne babysitten möchten, wenn sie Hilfe
braucht. Das ist sehr nett von ihnen.


34. You recently participated in a community service activity. In German, write a letter to your
pen pal telling him or her about this activity.
You must accomplish the purpose of the letter, which is to tell your pen pal about
the community service activity.
In your letter, you may wish to identify the activity (helping out in a hospital, cleaning local
Parks, working with young children, etc.). You may want to mention how often you
participate, tell where you go and who else is involved with you in this activity and tell why
you like to participate in this activity. You may also want to ask if your pen pal has participated
in a similar activity.
You may use any or all of the ideas suggested above or you may use your own ideas. Either
way, you must tell your pen pal about the community service activity.

Use the following:
Dateline: den 18. Juni
Salutation: Liebe Uschi/Lieber Patrick!
Closing: Viele Grüße, [your name]
The dateline, salutation, and closing wil1 not be counted as part of the 10 required clauses.
Answer: MODEL ANSWER GIVEN BELOW

den 18. Juni


Liebe Uschi!

Meine Klasse besucht seit drei Wochen ein Krankenhaus für Kinder./1 Wir
gehen einmal in der Woche dorthin./2 Die ganze Deutschklasse macht mit./3
Manchmal bringen wir den Kindern kleine Geschenke./4 Sie freuen sich sehr,/5
wenn sie ein Stofftier oder eine Tafel Schokolade bekommen ./6 Und ich freue
mich auch,/7 wenn ich ihre frohen Gesichter sehen kann./8 Hast du vielleicht
Lust,/9 auch so etwas zu tun?/10 Es macht sehr viel Spaß und bringt große
Freude. Schreib bald.

Viele Grüße

Mark




  Try the Quiz :     German Language - New York Regents 1998 Exam


Contact Info © 1999-2017 Syvum Technologies Inc. Privacy Policy Disclaimer and Copyright
Previous
-
Next
-